Aktuelles

  20.12.2017

Neue Regelung bei GWG ab 01.01.2018

Die GWG-Grenze steigt von 410 Euro auf 800 Euro.

Wirtschaftsgüter bis 250 Euro werden sofort abgeschrieben.

Bei Wirtschaftsgütern, der Anschaffungskosten oder Herstellungskosten zwischen 251 Euro und 800 Euro liegen, können Sie wählen zwischen Sofortabschreibung und Sammelposten.

Wirtschaftsgüter mit Anschaffungskosten oder Herstellungskosten zwischen 801 Euro und 1.000 Euro schreiben Sie über die Nutzungsdauer laut AfA-Tabelle ab oder legen sie in den Sammelposten ein. Bedenken Sie bei Ihrer Entscheidung aber, dass Sie – sobald Sie sich hier für den Sammelposten entscheiden – auch die Wirtschaftsgüter zwischen 251 Euro und 800 Euro in diesem Sammelposten einlegen und alles zusammen über fünf Jahre abschreiben müssen!

Quelle: https://www.steuertipps.de/selbststaendig-freiberufler/abschreibungen/neue-gwg-grenze-ab-2018 (20.12.2017)

Weiterlesen …

  02.06.2017

NILFISK neu im Lagersortiment

Logo: Nilfisk

Professionelles Equipment für saubere Ergebnisse

Weiterlesen …

  02.05.2017

Nach 2 x Bronze nun Silber

Logo: Walter Tools

Partnerschaftsurkunde in Silber erhalten

Weiterlesen …

  03.04.2017

2 Neue Illas-Kataloge in 2017

Grafik: Katalog

Unsere Verkaufsaktivitäten unterstützen wir mit unseren 4 eigenen Katalogen plus einem Aktionskatalog der 2 x jährlich ( März und September) neu aufgelegt wird.

Weiterlesen …

Archiv